2022-04-28

Einweihung der Schweizer Tochtergesellschaft Berger-Levrault

Einweihung der Schweizer Tochtergesellschaft Berger-Levrault

Die Unternehmensleitung von Berger-Levrault ist erfreut, Sie am Mittwoch, den 18. Mai, zur Eröffnungsfeier der Niederlassung in Lausanne einladen zu können. Die Veranstaltung findet von 17:30 bis 21:00 Uhr in Les Ateliers de Vevey statt.

Bei dieser Gelegenheit treffen Sie die Expertenteams für Wartungsmanagement und Asset Management (CMMS/EAM) sowie zahlreiche Anwender, die über die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile berichten, die sie aus der CMMS-Software CARL Source ziehen.

Veranstaltungssprache ist Französisch.

Die Unternehmensgruppe Berger-Levrault, Experte für digitale Lösungen, hat eine Tochtergesellschaft in der Schweiz mit Sitz in Lausanne gegründet. Ziel dieser Niederlassung: Vertrieb aller Lösungen der Unternehmensgruppe und Erweiterung des Angebots auf zahlreichen Zielmärkten.

Mit seiner soliden internationalen Erfahrung strebt der Softwarehersteller mittelfristig an, ein wichtiger und unumgänglicher Software-Marktplayer in der Schweiz zu werden. Berger-Levrault hat sich auf die Entwicklung von Kooperationsplattformen im Dienste des Gemeinwohls spezialisiert, die sich an zahlreiche Wirtschaftszweige, wie Industrie und Wartung, Gesundheit und medizinisch-soziale Einrichtungen, Gebietskörperschaften, Bildung usw., richten.
Als Direktor der Schweizer Tochtergesellschaft ist Laurent Rollinger, der auf eine reiche Erfahrung in internationalen Beziehungen im Dienste der Gruppe zurückblicken kann, jetzt für die Ausweitung des Angebots von Berger-Levrault auf die gesamte Schweiz verantwortlich.

„Ich bin stolz, zu Aufbau und Entwicklung von Berger-Levrault in der Schweiz beitragen zu können. Wir bedienen hier bereits mehrere Dutzend Kunden unterschiedlicher Branchen. Gegenwärtig bauen wir unsere landesweite Präsenz aus, wobei wir uns auf die vier großen vertikalen Schwerpunkte Industrie, Transport, Gesundheit und Facility Management konzentrieren; unterstützt werden wir hierbei von einem aufstrebenden Partnernetzwerk. Wir stellen zudem Consultants und Projektmanagern mit eingehender EAM-Erfahrung ein, um unseren Kunden und Partnern einen kundennahen Service zu bieten“, Laurent Rollinger, Leiter Angebotsentwicklung, Berger-Levrault Suisse.

Am Jahresende 2021 sieht Berger-Levrault Suisse gute Perspektiven für das kommende Jahr: die Geschäftsziele für 2021 wurden bereits zweifach übertroffen – insbesondere durch die Einführung von CARL Source bei den Verkehrsbetrieben von Chablais!