Strukturierung Ihres Immobilien- und Technikbestands

  • Strukturierung des Immobilien- und Technikbestands durch interaktive und grafische Baumstrukturen.
  • Spezielle Identitätsblätter des Immobilienbestands: Standort, Gebäude, Etage, Lokal Arbeitsplatz, Grundstück, technische Ausrüstung …
  • Gesundheitspass des Immobilienbestands: technische Eigenschaften, Flächen, Multimedia-Dokumentation, Abschreibungen, besetzte Parzellen, Straßenverzeichnis und Adresse, GPS-Koordinaten… und Kontrolle der erfolgten, laufenden oder künftigen Eingriffe: standardisierte Indikatoren (MTBF, MTTR …)
  • Gesamter Lebenszyklus von Immobilien, von der Verkaufsakte über Planung und Ausführung, Übergabe des DOE, Betrieb, Wartung und bis zur Veräußerung.
  • Interaktivität über mehrere Skalen: Pläne .DWG (AutoCAD), digitale Modelle BIM Exploitation (IFC) und SIG (ArcGIS).
  • Intuitive grafische Navigation nach Plan und Konsolidierung der Informationen nach verschiedenen Achsen: funktionale, geografische, technische Achse.
  • Kartografische Darstellung der Energienetzwerke (Strom, Gas …) oder Sicherheitsnetzwerke (Konsignation, Schutz …), um die Vorbereitung der Arbeiten zu erleichtern und die Sicherheit der Techniker zu erhöhen.
  • Überwachung des Energieverbrauchs: Wasser, Strom, Gas …
  • Automatische Übernahme der Zählerwerte oder der über die GTB-/GTC-Systeme festgestellten Alarme …).
  • Funktionen zur Vermögensverwaltung: Mietverträge (für Mieter und Vermieter) sowie Unterzeichnung des Wohnungsabnahmeprotokolls bis zur Ausstellung von Miet- und Nebenkostenquittierungen, Management der Bewohner und der belegten Flächen …

Optimierung der Bestandsverwaltung

  • Ersatzteile, Verbrauchsgüter, Werkzeuge, in Baumstrukturen geordnete und den Geräten zugeordnete PSA.
  • Strukturiertes Datenblatt pro Artikel: Eigenschaften, Kostenstellen, Lagerort, Bedingungen Lieferanten …
  • Management nach Los oder Seriennummer für die qualitative Überwachung bestimmter Artikel: Chargennummer Hersteller, Verfallsdatum, Austausch von Geräteteilen, Nachverfolgung reparierbare Geräte.
  • Automatisierte Bestandsverwaltung: Anpassung der Mengen und Nachbestellungen in Verbindung mit den Inventuren und Warenbewegungen, Reservierungen, Abgänge/Zugänge, Transfer zwischen Lagern … in Verbindung mit den Arbeitsprozessen und dem Einkauf.

Organisation der internen Ressourcen

  • Nachverfolgung der Tätigkeiten über den Arbeitsablauf (technische Expertise, durchgeführte Arbeiten, Warenbewegung, Dauer des Einsatzes …).
  • Erfassung der zusätzlichen Zeiten (Fahrtzeit, Schulung, Reinigung …).
  • Grafische Planung von Ressourcen und Material: Zuweisung der Arbeiten über einen Korb, Verschiebung und Tausch der Ressourcen oder des Materials per Drag & Drop, Anpassung an den Geschäftskontext: Berücksichtigung der Verfügbarkeiten, der Zulassungen.
  • Interoperabilität der Terminplanung mit den Anwendungen für die Personalverwaltung.

Management der Zulieferungen

  • Management aller Arten von Anfragen: Erwerb punktueller Dienstleistungen, Unterzeichnung von Serviceverträgen (Telefonie, Zugangskontrolle, Aufzüge, Grünanlagen …), Verhandlung von Verträgen mit vordefinierten Tarifen.
  • Objektive Messung der Leistung und Rentabilität Ihrer Zulieferverträge.
  • Benutzerdefiniertes Zugangsportal und an die Aufgaben der einzelnen Dienstleister angepasstes Menü.

Einbeziehung der Bürger und Bürgerinnen sowie der Vereine

  • Meldung von Störungen, Antragsstellung für Bauarbeiten und Beseitigung von Schäden, durch die Bewohner, über das Gemeinschaftsportal.
  • Schnittstellenanbindung an Ihre Kundenverwaltung (e-GEE …).

Durchführung der Arbeiten

  • An Ihre Organisation angepasster Ablauf der Eingriffe: Qualifizierung, Vorbereitung, Planung, Durchführung, Abnahme der Arbeiten (Unterschrift).
  • All Ihre Aktivitäten werden verwaltet: Relamping, Umzug, Rehabilitierung, Neubauten …
  • Automatisierung der Umsetzung der präventiven Wartung sowie der gesetzlich vorgeschriebenen Wartung: Optimierte Programmierung der Prävention.
  • Berücksichtigung der Daten der in CARL Source integrierten IoT-Plattform.
  • Programmierung der Eingriffe und der mehrjährigen Arbeiten (Makroplanung, Warnmeldungen).
  • Grafische und interaktive Übersicht der Einsatzplanung.
  • Automatische Integration der Berichte der Kontrollinstitute.

Einkaufsverwaltung

  • Identifizierung der Lieferanten: Kontakte, Zahlungskonditionen, Umsatz, Qualitätsindikatoren, Verzögerungsmanagement …
  • Formalisierung der Ersatzteil- oder Leistungsbestellungen.
  • Umsetzung der Beschaffungskette in SIGF (CIRIL, CORIOLIS, SEDIT…) verbunden über Modbus-Schnittstellen: kompletter Bestellprozess bis zur Rechnungsstellung.
  • Nutzung verschiedener Bearbeitungen: Bestellungen bei mehreren Lieferanten, Kauf mit bestimmter Produktnummer, Kontrolle von Ausgabenüberschreitungen, Ausgleichszahlungen usw.

Analyse der Aktivität

  • Anpassbare Startseite (Memos, Berichte, häufig benutzte Funktionen, Pläne, Indikatoren als Miniaturbild oder Grafiken …) in Verbindung mit dem Nutzerprofil (Manager, Bewohner, Dienstleister, interne technische Dienste, Bürger …), um den Zugriff zu Informationen sowie die Entscheidungsfindung zu erleichtern.
  • Individuell anpassbare Volltextsuche (Daten oder Funktionen), zur Beschleunigung der Navigation
  • Vollständiges Verzeichnis der Ausgabe- und Analyseberichte, das mithilfe eines Assistenten ergänzt werden kann: Dashboards, ABC-Verteilung der Kosten nach Gebäudetechnik oder Gebäude, Zufriedenheit der Bewohner (Reaktivität, SLA …), Verfolgung der Verbrauchswerte, Kosten pro Quadratmeter, Verfügbarkeit der Räume …
  • Erstellen der Dashboards mithilfe von Standard-Indikatoren oder benutzerdefinierten Indikatoren je nach Profil: Manager, Bewohner, Dienstleister, interne technische Dienste …
  • Nach thematischen Schwerpunkten durchgeführte Analysen, basierend auf Karten und Plänen (z.B.: Nutzung der Räumlichkeiten …), an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst.
  • Kostenkontrolle pro Geschäftsjahr gemäß den drei Grundsätzen des Rechnungsmodells: Betriebliches Rechnungswesen, Controlling und Öffentliches Rechnungswesen.

CARL Touch

Die mobile CMMS-Lösung für Techniker im Außendienst

Mobile CMMS-Lösung, welche die Funktionen der Erfassung der Serviceanfragen und Nachverfolgung der Eingriffe, Verwaltung der Warenbewegungen und Inventuren, Verwaltung und Abnahme der Lieferungen kombiniert.

Entdecken Sie das mobile CMMS CARL Touch!

CARL Flash

Die mobile Anwendung für Serviceanfragen

Mobile Anwendung für das Erfassen von Serviceanfragen für alle Bereiche.

Entdecken Sie die mobile CMMS-App CARL Flash

CARL Xpress

Mobile App für Eingriffsberichte

Mobile Anwendung für schnelle technische Berichte (Ortung, Chat, Multimedia …).

Entdecken Sie die Anwendung CARL Xpress

Option Control-S für die gesetzlich vorgeschriebene Wartung

 

CARL Source ist zur Steuerung der gesetzlich vorgeschriebenen Wartung mit den Plattformen der wichtigsten Kontrollbehörden verbunden: Apave, Bureau Veritas, Dekra, Socotec:

  • Integration der Prüfberichte der vorschriftsmäßigen Prüfungen direkt in CARL Source.
  • Verzeichnis und Rückverfolgung der Berichte der Kontrollbehörden.
  • Automatische Erstellung der durchzuführenden Arbeiten zur Aufhebung bestehender Vorbehalte.
  • Erstellen von Berichten und Steuerungsindikatoren zur Optimierung der Nachverfolgung der gesetzlich vorgeschriebenen Arbeiten.